Es war ein lauer Abend. Mit meinem Laptop auf dem Schoß saß ich auf meiner Terrasse. Ich war auf der Suche nach einer neuen Armband-Uhr, die ich mir auch online bestellen wollte. Leider konnte ich keine Uhr finden, die meinen Vorstellungen und meinem Budget entsprach. Entweder konnte ich sie mir leisten, doch sie gefielen mir nicht, oder aber sie gefielen mir, kosteten aber 800, 900, ja sogar 1.000 Euro und mehr.

Enttäuscht klappte ich meinen Laptop zu, nachdem ich unzählige Online-Shops nach der perfekten Uhr durchsucht hatte. Ich war nahezu verzweifelt, denn ich trug immer Armbanduhren, doch nun hatte ich keine mehr. Ich wusste nicht, was ich tun sollte. Gebraucht kaufen kam für mich keinesfalls infrage. So ging ich zu Bett, ohne mir eine Uhr gekauft zu haben.

Bei der Lösung des Dilemmas

Am nächsten Tag erzählte ich einem Arbeitskollegen von meinem persönlichen Dilemma. Dieser lachte nur und meinte, er könne mir helfen. Ich nahm dies keinesfalls ernst, denn ich hatte doch schon sämtliche seriöse Anbieter durchforstet. Sogar meinen lokalen Juwelier, der auch unzählige Armbanduhren im Angebot hat, habe ich um Hilfe gebeten, doch Fehlanzeige. Völlig in Gedanken versunken ging ich nach diesem Gespräch wieder an die Arbeit.

Nachdem unsere Schicht vorüber war, meinte mein Kollege, wir sollten uns um 8 Uhr abends in seinem Lieblingscafé treffen. Dort würde er mir alles erklären und mich aus meiner traurigen Lage befreien. Ich willigte ein.

Als wir uns am Abend im Café trafen, begrüßte mein Kollege Thomas mich mit einem Lachen. Er hatte, wie auch ich, einen Laptop mitgebracht, den er bereits vor sich am Tisch aufgeklappt hatte. Er war – wie immer, auch in der Arbeit – extrem früh da gewesen.

Optisch wie teure Marken-Uhren

“Hast du schon einmal etwas von Replicas gehört? Von Replica Uhren?”, fragte er mich. Ich verneinte. “Was ist das?” “Ach, komm schon!”, antwortete er. “Replica Uhren sind ganz einfach Uhren Imitate. Sie sehen aus, als wären sie solche extrem teuren Marken-Uhren, kosten aber nur einen Bruchteil des Preises einer Originalen.”

“Gibt’s nicht!”, erwiderte ich ihm trotzig. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass es so etwas tatsächlich geben sollte und fühlte mich von ihm zum Narren gehalten.

“Oh ja, das gibt es sehr wohl!”, antwortete er mir und drehte seinen Laptop zu mir. Er hatte die Homepage von tmwatch.net geöffnet. “Sieh dich nur um.”, erlaubte er mir. Und tatsächlich: Auf tmwatch.net konnte ich endlich die Uhr, die mir gefiel, zu einem sehr guten Preis bekommen. Zwar werden die Replicas nicht in Deutschland, sondern hauptsächlich in Hong-Kong produziert, doch sehen die Uhren Imitate wirklich genau so aus wie eine echte Marken-Uhr und sind auch genau so gut. Nur der Preis ist eben viel angenehmer für meine Geldbörse. In deutschen Läden sind Replicas nicht zu finden, sondern nur online. Der Grund dafür liegt aber auch auf der Hand…